Hinter den Kulissen

Wie ein ultraleicht Rucksack entsteht

Über sechs Meter Gurtband , drei verschiedene Stoffarten und diverse Kunststoffteile müssen korrekt zusammengenäht werden. Wie ein ultraleicht Rucksack entsteht zeige ich dir in diesem Video. 

Allein das zuschneiden der Stoffe und Gurtbänder ist eine kleine Kunst. Beim anfertigen auf individuelle Körpermaße, gibt es keine einheitlichen Schnittmuster. Immer wieder müssen längen einzeln abgemessen und kontrolliert werden. Denn ist der Stoff ersteinmal zugeschnitten gibt es kein zurück mehr. 
Beim nähen kommt es auf die richtige Reihenfolge an. Manche Arbeitsschritte lassen sich nicht in umgekehrter Reihenfolge ausführen. Und wenn die Nadel ersteinmal durch das Material sticht, darf es keinen Fehler geben. Jedes Nahtloch zuviel wäre sichtbar, jedes zu wenig gefährdet die Haltbarkeit. Präzision auf hohem handwerklichen Niveau.
Wie entsteht ein ultraleicht Rucksack? Komplett in Handarbeit. Nur das auf und ab der Nadel übernimmt die Nähmaschine. Auch das ist nicht immer einfach. Zur Stabilität muss häufig durch bis zu 5 Materiallagen und Gurtband genäht werden. Das Material, unterer Maschine gerade zu führen verlangt den Händen einiges ab. 

Was der ultraleicht Rucksack nachher alles kann findest du Hier in der Produktbeschreibung der verschiedene “Iris“ Varianten. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.